Kategorien &
Plattformen

Like a rolling stone...

Like a rolling stone...
Like a rolling stone...
© Diana Ahlhäuser
© Diana Ahlhäuser
© Diana Ahlhäuser

Wir sind lebendige Steine im Haus Gottes 

Eine bunte Kirche voll lebendiger Steine feiert Vorstellungsgottesdienst der Erstkommunionkinder. Etliche gespannte große und kleine Menschen kamen am Sonntag, dem 10.1November 2019 zum Vorstellungsgottesdienst der Kommunionkinder 2020 in Hattert: zehn der zwölf Mädchen und Jungen aus Hattert, Merkelbach, Wahlrod, Wied und Winkelbach fanden sich – bepackt mit ihren „Bausteinen“ – in der Kirche „Maria Königin“ ein. „Wir sind lebendige Steine im Hause Gottes“ lautet das Thema der Erstkommunionvorbereitung. Dass ein jedes einzelnes Kind ein wichtiger Stein im Bauplan Gottes ist, daran soll sie ihr „Baustein“ auch noch nach der Erstkommunionfeier im Mai nächsten Jahres weiterhin erinnern. Er wird im Laufe der Vorbereitungszeit mit dem, was unseren Glauben mit Leben erfüllt, symbolisch mit Kärtchen und Gegenständen bestückt werden. Pater Lijo und Gemeindereferent Florian Ahr führten gemeinsam durch diesen schönen Gottesdienst. Florian Ahr stellte die Kommunionkinder und ihre drei Katechetinnen namentlich vor, bevor jedes Kinder einzeln von ihm und Pater Lijo für ihren Vorbereitungsweg gesegnet wurde.
Ein tolles Vorstellungsplakat mit Fotos und Namen der Kommunionkinder schmückt nun die Hatterter Kirche.

Die Kommunionkinder gestalteten nicht nur den Gottesdienst mit vorgetragenen Fürbitten mit. Es waren auch nochmals mehr als die Hälfte der Kommunionkinder aus diesem Jahr mit dabei, um gemeinsam mit allen Kindern „ihr“ Vaterunser-Lied zu singen. Toll, dass ihr da wart und den Gottesdienst bereichert habt!

Am Ende des Gottesdienstes bekam jeder Ministrant von Gemeindereferent Florian Ahr seine „MINICard“, eine Art Ministranten-Ausweis, überreicht. In diesem Zusammenhang dankte Herr Ahr den Messdienern nochmals herzlich für ihren Einsatz und Dienst am Altar. Und auch an der Orgel kann man ab und zu einen Messdiener hören: Thomas begleitete die Gemeinde beim Abschlusslied „Möge die Straße uns zusammenführen“.

Die Ministrantinnen Matilda und Sophie luden die Gottesdienstbesucher schließlich noch zu einem reichhaltigen Frühstück und zum geselligen Beisammensein in der Alten Kapelle ein. Die Messdiener hatten dafür Martinskringel gebacken, einige Kinder haben für die Tischdekoration fleißig gemalt und viele helfende Hände haben abermals für ein leckeres Frühstück gebacken, Marmelade gekocht, Zutaten beigesteuert, Kaffee gekocht, die Tische gedeckt, ….

EIN GANZ GROßES DANKESCHÖN AN ALLE HELFER UND HELFERINNEN!

Wir wünschen den Kommunionkindern eine schöne Vorbereitungszeit und danken den Katechetinnen Carina, Denise und Verena für ihr großes Engagement.

Für die Kinder und Katechetinnen hat nun sicher ein spannender Weg hin zum Empfang ihrer ersten Heiligen Kommunion am 3. Mai 2020 begonnen.

Wir laden Sie alle ein, diese Kinder in Gedanken und im Gebet zu unterstützen!

Katja Müller

 

 

 

© Diana Ahlhäuser
© Diana Ahlhäuser
© Diana Ahlhäuser
© Diana Ahlhäuser
© Diana Ahlhüser
© Diana Ahlhüser
© Diana Ahlhäuser
© Diana Ahlhäuser
© Diana Ahlhäuser
© Diana Ahlhäuser
© Diana Ahlhäuser
© Diana Ahlhäuser
© Diana Ahlhäuser
© Diana Ahlhäuser