Kategorien &
Plattformen

Hatterter Erstkommunion in Hachenburg

Hatterter Erstkommunion in Hachenburg
Hatterter Erstkommunion in Hachenburg
Für dieses Foto (Damit man die schönen Gesichter sieht...) haben alle abgelichteten Personen kurz den Atem angehalten. Masken waren natürlich da. Siehe Foto unten. © Diana Ahlhäuser
© Diana Ahlhäuser
© Diana Ahlhäuser

Lebendige Steine am Tisch des Herrn

Am Sonntag, dem 04.10.2020 war es endlich so weit: Anton, Clara, Dilara, Janne, Lana, Wojciech und Xenia empfingen zum ersten Mal die Heilige Kommunion. Die sieben Kinder der Hatterter Gruppe hatten sich unter dem Motto „Wir sind lebendige Steine im Hause Gottes“ auf die Kommunionfeier vorbereitet. Nach einer langen Zeit des Wartens und der Ungewissheit, konnten sie am Sonntag schließlich erstmals zum Tisch des Herrn gehen.

Um mit möglichst vielen Familienmitgliedern diesen besonderen Gottesdienst in einer besonderen Zeit feiern zu können, wählten die Eltern für diesen Anlass die größere Pfarrkirche in Hachenburg aus.

Kaplan Engels und Gemeindereferent Florian Ahr holten die Kommunionkinder im Pfarrhof ab und zogen feierlich durch die von Eltern passend geschmückte Kirche ein.

Bei der Gestaltung ihres Gottesdienstes übernahmen die Kommunionkinder das Kyrie und die Fürbitten.

In seiner Katechese bezog sich Gemeindereferent Florian Ahr auf das zuvor gehörte Kapitel aus dem Matthäusevangelium: Jesus sagte zu Petrus „Du bist der Fels, auf den ich meine Kirche baue.“ Herr Ahr erläuterte, dass Jesus auch auf jedes der Kommunionkinder, auf jeden einzelnen baut und mit jedem zusammen Gottes Kirche aufbauen möchte. Wie das gelingen kann, verdeutlichte er anhand sieben großer, bunter Bausteine: Gemeinschaft, verschiedene Fähigkeiten, Frieden untereinander, gegenseitige Liebe, Vertrauen in mich, andere und das Vertrauen auf Gott und schließlich der Glaube sind die Grundsteine, die Kirche zu einem lebendigen Haus werden lassen können.

Musikalisch begleitet wurde der Festgottesdienst von Peter Haßelbeck mit feierlichem Gesang, Orgel- und Geigenspiel. Vielen lieben Dank für Gänsehautmomente.

Ein ganz herzliches Dankeschön an die Katechetinnen Carina, Denise und Verena für ihre wertvolle Mitarbeit bei der Kommunionvorbereitung.

Lieben Dank auch an das Hatterter Ordnerteam Jutta, Klaus und Ursula, die die coronabedingten Maßnahmen am Eingang durchführten und die Gäste an ihre Plätze geleiteten.

Wir wünschen allen Kommunionkindern und Eltern für die Zukunft alles Gute und Gottes Segen.

Katja Müller

 

© Diana AhlhäuserSelbstverständlich wurden alle Corona-Regeln eingehalten. Sogar mit liturgischem Mundschutz mit dem eingestickten Namen des Kommunionkindes. Für die Gruppenfotos ohne Mundschutz mussten die Kinder kurz den Atem anhalten. Echt!
© Diana Ahlhäuser
© Diana Ahlhäuser
© Verena KölbCorona geschuldet...mit großem Erinnerungswert...
© Verena KölbCorona geschuldet...mit großem Erinnerungswert...

Cookie Einstellungen

Statistik-Cookies dienen der Anaylse, indem Informationen anonymisiert gesammelt werden.

Anbieter:

Google Ireland Limited

Datenschutz

Bistum Limburg

Datenschutz