Kategorien &
Plattformen

Unser Ex-Bischof von Rom aus auf der Suche nach verlorenen Schäfchen

Unser Ex-Bischof von Rom aus auf der Suche nach verlorenen Schäfchen
Unser Ex-Bischof von Rom aus auf der Suche nach verlorenen Schäfchen
© Rudi Grabowski
© DBK
© DBK

"Der Päpstliche Rat zur Förderung der Neuevangelisierung" dem auch Bischof Franz-Josef Tebartz-van Elst angehört und der unter anderem für Fragen der Katechese zuständig ist, hat heute (25. Juni 2020) ein neues Direktorium für die Katechese vorgestellt. Das Dokument tritt damit in die Reihe der beiden vorausgegangenen Direktorien von 1971 und 1997 und formuliert Grundzüge der Katechese für die Universalkirche.

Das Direktorium regt für die Ortskirche an, eigene Direktorien für die Katechese zu entwickeln.

Im Dienst der Katechese begleitet die Kirche den Menschen auf dem Weg einer intensiver werdenden Beziehung zu Jesus Christus und zu einem lebendigen, ausdrücklichen, sich auch im Handeln ausdrückenden Bekenntnis zum Glauben.