Kategorien &
Plattformen

1400 Weihnachtspäckchen auf dem Weg

1400 Weihnachtspäckchen auf dem Weg
1400 Weihnachtspäckchen auf dem Weg
© Rudi Grabowski
© Rudi Grabowski
© Rudi Grabowski

1400 Weihnachtspäckchen auf dem Weg

Wieder ein Mal machte sich Bernd Kind auf den Weg nach Osteuropa, um über 1400 Weihnachtspäckchen zu Kindern in die Republik Moldau und in die Ukraine zu bringen. Mit einem vollbeladenen Sprinter nebst Anhänger ging es am Sonntag, 2. Januar 2022 auf die lange Reise durch Österreich, Ungarn, Rumänien in die Republik Moldau und danach in die Ukraine. Copilot ist sein Sohn Thilo. Die Verteilung der Päckchen an bedürftige Kinder übernehmen vor Ort die befreundeten Kolpingsfamilien in Chișinău (Republik Moldau) und Czernowitz (Ukraine).

Zusammengestellt und liebevoll verpackt wurden die Päckchen von vielen großen und kleinen Händen in den Kitas in Hachenburg, Nister, Hattert, Müschenbach, Luckenbach, Alpenrod, Nistertal, Langenhahn, Ailertchen, Rothenbach, Fehl-Ritzhausen, Schenkelberg, Nauroth und den Grundschulen in Hachenburg, Hachenburg -Altstadt, Müschenbach, Atzelgift, Alpenrod, Nistertal, Langenhahn und zwei Klassen des Gymnasiums in Wissen. Außerdem die Frauengemeinschaften Ötzingen und Steinebach/Sieg, REWE in Hachenburg und Privatpersonen aus Weigandhain und Selters.

Bernd Kind hat schon weit über 70 solcher Hilfsfahrten durchgeführt und schafft es immer wieder Sponsoren für die Fahrzeuge nebst Treibstoff zu organisieren.

Nach dem Neujahrsgottesdienst, am Samstag, 1. Januar 2022, um 18.00, in der Merkelbacher „Herz-Jesu-Kapelle“ segnete Pater Guido Dupont OCist, die kostbare Fracht und die beiden Überbringer Bernd und Thilo Kind.

Rudi Grabowski

© Rudi Grabowski
© Rudi Grabowski
© Rudi Grabowski
© Rudi Grabowski
© Rudi Grabowski
© Rudi Grabowski

Cookie Einstellungen

Statistik-Cookies dienen der Anaylse, indem Informationen anonymisiert gesammelt werden.

Anbieter:

Bistum Limburg

Datenschutz